Einsatz 44/2019

HILFE: Hilfeleistung bei Bombenentschärfung - Köln Lindenthal

Einsatzbeginn:   14.10.2019 - 16:48 Uhr

Einsatzende:       15.10.2019 - 04:00 Uhr

 

Bei Bauarbeiten war eine Zehnzentnerbombe in der Scheffelstraße gefunden worden. Für die Dauer der Entschärfung mussten über 7000 Menschen ihre Wohnungen verlassen, darunter mehr als ein Drittel Senioren, die teilweise nicht gehfähig bzw. bettlägerig waren. Das Ordnungsamt der Stadt Köln beauftragte die Feuerwehr mit dem Transport dieser Menschen in die Notunterkunft im Apostelngymnasium. Über 50 Fahrzeuge wurden im Einsatzabschnitt Personentransport geführt: KVB- Busse, die durch Berufsfeuerwehrleute gefahren wurden, Behindertentransporter, Krankentransportwagen der Hilfsorganisationen und Mannschaftstransportfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr. Hier war auch unser MTF mit im Einsatz. Es wurden Menschen mit Gehhilfen von zu Hause abgeholt, in die Notunterkunft gebracht und nach der Entschärfung gegen 1.00 Uhr wieder nach Hause gebracht. Allein durch unsere Fahrzeugbesatzung erhielten ca. 30 Personen Hilfe, die dankbar angenommen wurde.

Einsatzübung

Feuer1: Causemannstraße 7

Einsatzbeginn:   10.10.2019   17:55 Uhr

Einsatzende:        10.10.2019   ca. 22:00 Uhr

 

Verwunderte und überraschte Gesichter in Merkenich. Es rauchte aus dem Schützenheim. Als dann auch noch die Feuerwehr eintraf war die Überraschung auch für uns perfekt.

Anlass war eine Alarmübung im Schützenheim. Angenommene Lage war eine Verrauchung in dem Gebäude, in dem sich mindestens 2 Erwachsene und mehrere Kinder befinden sollten. Die Gruppe des ersteintreffenden Fahrzeuges erkundete die Lage und schickte sofort einen Trupp unter Atemschutz zur Personenrettung in das Gebäude. Parallel wurde die Wasserversorgung aufgebaut. Die inzwischen eingetroffene Verstärkung durch unsere Nachbarwehr aus Rheinkassel/Langel und Rommerskirchen übernahm ebenso die Personensuche/rettung und führte Löschmaßnahmen durch. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr unterstützten die Rettungsmaßnahmen einer Person vom Dach der Anlage mit der Drehleiter. Die angenomme Notlage (MAYDAYLAGE) konnte vom bereitstehenden Rettungstrupp ebenfalls zügig abgearbeitet werden.

Gleichzeitig kam erstmals der neu beschaffte Multikopter zu Einsatz. Mit dem Copter konnten wir bei der Personensuche unterstützen. Durch die gute Übersicht aus einer frei wählbaren Höhe und den Wärmebild- Filtern der Kamera konnten Personen in der Umgebung schnell gesichtet werden. 

Zum Multikopter gibt es hier in Kürze mehr Informationen.

Als alle vermissten "Personen" gerettet waren hieß es dann auch ÜBUNGSENDE.

Nach den Aufräumarbeiten und deiner Nachbesprechung in unserem Gerätehaus war diese Übung dann auch für uns beendet.

Vielen Dank an die "Vorbereiter", die Übungsbeobachter, den Teilnehmern und besonders den Schützen für die unbürokratische Bereitstellung des Schützenheimes.

 

Vielen Dank sagen wir allen, die uns bei der Durchführung der Einsatzübung  unterstütz haben.

Bilder: ©Lothar Winker

Einsatz 43/2019

Bodenfeuer: Robert Bosch Straße, Gewerbegebiet Feldkassel

Einsatzbeginn:   22.09.2019 - 11:21 Uhr

Einsatzende:        22.09.2019 - 11:50 Uhr

 

Am heutigen Sonntag wurden wir zu einem Bodenfeuer in das Gewerbegebiet Feldkassel alarmiert. Dort brannte Buschwerk  in der Größe von 15m x 15m. Nach der ersten Rückmeldung des  TRO6, der Feuerwache 6, konnten wir den Einsatz bereits auf der Anfahrt abbrechen.

Einsatz 42/2019

Feuer 1, Merkenicher Straße, Niehl

Einsatzbeginn:   05.09.2019 - 18:33 Uhr

Einsatzende:        05.09.2019 - 19:30 Uhr

 

Mittels Voralarm wurden wir zu der Einsatzstelle alarmiert. Es sollten Gegegenstände auf dem Herd brennen. Die Besatzung des ersteintreffenden Löschzuges von Feuerwache 5 konnte das Feuer schnell löschen. Im Anschluß an die Löscharbeiten wurde die Wohnung noch belüftet. Wir wurden nicht mehr tätig.

Einsatz 41/2019

LAUBE, Feldkasseler Weg, Rheinkassel
Einsatzbeginn: 22.8.2019 - 22:02 Uhr
Einsatzende:     22.8.2019 - 22.45 Uhr
 
Passanten meldeten Feuer an einer Laube auf einem privaten Freizeitgrundstück. Es brannten Gartenabfälle und Teile von Bäumen und Hecken. Das Übergreifen auf eine benachbarte Laube und einen Schuppen konnte mit einem C- Rohr verhindert werden.

Einsatz 40/2019

FEUER2Y, Merkenicher Straße

Einsatzbeginn:     10.08.2019   04:35 Uhr

Einsatzende:         10.08.2019   05:00 Uhr

 

Nachbarn meldeten eine Rauchentwicklung aus dem 2. OG eines Mehrfamilienhauses. Da sie vermuteten, dass noch Menschen in der Wohnung sind, alarmierte die Leitstelle mit dem Einsatzstichwort FEUER 2Y, also Feuer mit Menschenleben in Gefahr. Die ersteintreffenden Kräfte der Berufsfeuerwehr stellten fest, dass es sich um verbranntes Essen auf dem Herd handelte. Wir konnten den Einsatz abbrechen.

 

Einsatz 39/2019

Chemie, Emdener Straße

Einsatzbeginn:     08.08.2019   18:58 Uhr

Einsatzende:         08.08.2019   22:30 Uhr

 

Gegen 16:40 Uhr wurde die Feuerwehr über eine automatische Brandmeldeanlage zu einem Schadenereigniss in einen Schadstoffentsorgungs- u. Recyclingbetrieb alarmiert. Die Erkundung ergab das eine Flüssigkeit aus einem Behälter ausgelaufen war. Eine chemische Reaktion mit Rauchentwicklung erforderte die Alarmstufenerhöhung auf CHEMIE. Die daraufhin entsendeten Einsatzkräfte mussten unter Schutzkleidung eine Ausbreitung der Flüssigkeit sowie das Eindringenn in die Kanalisation als Erstmaßnahme verhindern.

Zur Aufnahme des Schadstofes wurden im Verlauf des Einsatzes größere Mengen Bindemittel ausgebracht und wieder aufgenommen. Hierbei stellten wir auch einen Atemschutztrupp für diese Tätigkeit. Ein 2. Atemschutztrupp wurde durch einen Kameraden von uns unterstützt.

 

Einsatz 38/2019

PRHEIN: Rheinkilometer 702

Einsatzbeginn:   04.08.2019   15:52 Uhr

Einsatzende:       04.08.2019 16:30 Uhr

 

Alarmierung mit Voralarm zur Einsatzstelle Rheinkilometer 702. Hier sollte eine Person sich im Wasser aufhalten. Die landseitige Suche und die Suche durch den Rettungshubschrauber aus der Luft konnten aber keine Hinweise auf eine hilflose Person im Wasser geben. Auch die wasserseitg suchenden Kräfte konnten keine Person finden. Der Einsatz wurde nach intensiver Suche abgebrochen.

Einsatz 37/2019

Feuer 1:  Katzengasse, Niehl

Einsatzbeginn:   04.08.2019   13:08 Uhr

Einsatzende:      04.08.2019    13:15 Uhr

 

Nach unserem Übungsdienst am Vormittag wurden wir gegen Mittag zum Feuer 1 nach Niehl alarmiert.

Der ersteintreffende Löschzug 5 konnte schnell feststellen, das es sich um "Fleisch im Topf"  handelt. Wir wurden abbestellt.

Einsatz 36/2019

Feuer 1Auf dem Heidenberg, Niehl

Einssatzbeginn:   30.07.2019   04:07 Uhr
Einsatzende:         30.07.2019   04:30 Uhr

 

In den frühen Morgenstunden hörte ein aufmerksamer Nachbar das Piepsen eines Heimrauchmelders in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses und alarmierte die Feuerwehr. Durch den Löschzug 5 der Berufsfeuerwehr wurde die Wohnung kontrolliert, es lag keine Gefahrensituation vor. Die Löschgruppe Merkenich konnte den Einsatz abbrechen.

Einsatz 35/2019

Laube: Pastor Wolf Straße, Niehl

Einsatzbeginn:   07.07.2019   03:20 Uhr

Einsatzende:      07.07.2019   05:45 Uhr

In einer Kleingartenanlage brannten 3 Lauben. Gemeinsam mit den Kräften der Feuerwache 5 und en Kameraden aus LangeL/Rheinkassel waren wir an den Löscharbeiten beteilligt. Besondere Aufmerksamkeit erforderte eine Photvoltaikanlage auf einem der Dächer. Auch hier übernahm die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache

Einsatz 34/2019

Bodenfeuer: Schlettstadter Straße, Merkenich

Einssatzbeginn:   06.07.2019   23:44 Uhr
Einsatzende:         07.07.2019   00:15 Uhr

 

Zum 3. mal innerhalb weniger Tage wurden wir in den Bereich der KVB-Endhaltestelle gerufen. Es brannte wieder trockemes Gras. Bei unserem Eintreffen war das Feuer bereits durch die Kräfte der Feuerwache 6 und der Löschgruppe Langel/Rheinkassel gelöscht. Die Polizei hat die Ermittlungenn zur Brandursache übernommen.

Einsatz 33/2019

Feuer 1:  Schlettstadter Straße, Merkenich

Einsatzbeginn:   05.07.2019   04:54 Uhr

Einsatzende:      05.07.2019.  05:30 Uhr

 

Gemeldet wurde ein Bodenfeuer im Bereich der Schlettstadter Straße. Kurz vor Eintreffen an der Einsatzstellen kam die Rückmeldung das die Kräfte an der Einsatzstelle ausreichend seien, so konnten wir den Einsatz abbrechen.

Einsatz 32/2019

Feuer 1:  KVB Haltestelle, Merkenich

Einsatzbeginn:   29.06.2019   22:00 Uhr

Einsatzende:       29.06.2019   22:30 Uhr

 

Gemeldet wurde Feuerschein im Bereich der KVB-Endhaltestelle.

Wir sind mit dem Löschfahrzeug an der Einsatzstelle in Bereitstellung gegangen.

Die Erkundung des BVA ergab, dass es sich um ein kontrolliertes Grillfeuer handelte. Wir wurden nicht weiter tätig und konnten wieder einrücken.

Einsatz 31/2019

Bodenfeuer: Mennweg

Einsatzbeginn: 05.06.2019   18:08 Uhr

Einsatzende:     05.06.2019   18:30 Uhr

 

Am Mennweg brannten geringe Mengen Unrat. Kurz nach dem Ausrücken wurden wir abbestellt.

Einsatz 30/2019

Feuer 1:  Alte Neusser Landstraße, Niehl

Einsatzbeginn:   31.05.2019   21:25 Uhr

Einsatzende:       31.05.2019   21:45 Uhr

 

Per Voralarm wurden wir zum Feuer 1 in einer Discothek an der Alten Neusser Landstraße alarmiert. Die an der Einsatzstellen zuerst eingetroffen Kameraden der BF, konnten nur ein Grillfeuer feststellen. Somit wurden wir von der Leitstelle abbestellt. 

Einsatz 29/2019

Bodenfeuer:  Alte Römerstr., Rheinkassel

Einsatzbeginn:   31.05.2019   17:28 Uhr

Einsatzende:       31.05.2019   18:30 Uhr

 

Beim Eintreffen an der Einsatzstellen waren die ersten Kräfte bereits mit den Löscharbeiten an der brennen Hecke tätig geworden. Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung, stellten wir die Wasserversorgung her. 

Einsatz 28/2019

Baum:  Oranjehofstraße, Seeberg

Einsatzbeginn:   24.04.2019   19:18 Uhr

Einsatzende:       24.04.2019   20:30 Uhr

 

Durch ein über Köln hinweg ziehendes Gewitter, kam es zu Starkregen und heftigen Windböen. So wurden wir zum Baum auf Strasse in die Oranjehofstrasse in Seeberg alarmiert. Vor Ort fanden wir einen abgebrochen Ast, den wir mittels Kettensäcke zerkleinerten und von der Straße räumten. Da keine weiteren Einsätze mehr Vorlagen, könnten wir das Gerätehaus wieder anfahren. Nachdem wir die Einsatzbereitschaft unseres LF wieder hergestellt hatten, konnten wir uns wieder Einsatzbereit Unterkunft melden.

Einsatz 27/2019

Wasser 2:  Amsterdamer Straße , Niehl

Einsatzbeginn:   24.04.2019   19:15 Uhr

Einsatzende:       24.04.2019   19:30 Uhr

 

Alarmierung zum Wasserschaden nach Unwetter.

Einsatz 26/2019

Bodenfeuer:  Rudi Jaehne Straße , Merkenich

Einsatzbeginn:   22.04.2019   19:28 Uhr

Einsatzende:       22.04.2019   19:48 Uhr

 

Alarmierung zum Bodenfeuer in die Rudi Jaehne Straße. Dort brannten ca 15qm Grünfläche. Diese würde bereits durch den dort ansässigen Betrieb gelöscht. Wir führten nur noch eine Kontrolle der Einsatzstellen durch.

Einsatz 25/2019

Bodenfeuer:  Fährgasse, Merkenich

Einsatzbeginn:   21.04.2019   13:03 Uhr

Einsatzende:       21.04.2019   13:15 Uhr

 

Alarmierung zum Bodenfeuer in der Fährgasse am Rheinufer. Noch vor unserem ausrücken, war das Feuer durch die Besatzung des PTLF 5 abgelöscht worden. Wir wurden durch die Leitstelle abbestellt.

Einsatz 24/2019

Bodenfeuer:  Kasselberger Weg, Kasselberg

Einsatzbeginn:   20.04.2019   20:59 Uhr

Einsatzende:       20.04.2019   21:05Uhr

 

Bei dem gemeldeten Bodenfeuer handelte es sich um ein Osterfeuer. Wir wurden noch vor dem ausrücken durch die Leitstelle abbestellt.

Einsätze 07/2019 bis 23/2019

Sturm:  Stadtgebiet

Einsatzbeginn:   10.03.2019   12:57 Uhr

Einsatzende:       11.03.2019   02:00 Uhr

 

Insgesamt arbeiteten wir 16 Einsätze im kompletten Stadtgebiet ab. Hierunter vielen lose Fassadenteile, Dachziegel, umgestürzte Bäume und Bauzäune auf der Straße. Baum auf PKW. Manche Einsatzstellen konnten wir nur mit Unterstützung der DL abarbeiten. Ein Kamerad wurde als „Sichter“  für Einsatzstellen im Stadtgebiet eingesetzt. Um 01:05 Uhr konnten wir unser Gerätehaus wieder anfahren und die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Gerätschaften wieder herstellen.  

Einsatz 06/2019

Feuer 1:  Geestemünderstr., Niehl

Einsatzbeginn:   09.03.2019   20:25 Uhr

Einsatzende:       09.03.2019   21:45 Uhr

 

Alarmierung zum Feuer 1 Wertstoffhof Geestemünderstr. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle lief der Löschangriff bereits. Angriffstrupp des Löschzugs 6 hatte ein C-Rohr unter PA vorgenommen. Wir fuhren den Bereitstellungsraum an und wurden nicht weiter tätig. Nachdem das Feuer gelöscht war, unterstützten wir die Kräfte der Berufsfeuerwehr beim Einräumen ihrer vorgenommenen Gerätschaften. 

Einsatz 05/2019

Feuer 1:  Emdener Str., Niehl

Einsatzbeginn:   07.03.2019   05:30 Uhr

Einsatzende:       07.03.2019   05:43Uhr

 

Alarmierung zum Feuer 1 nach Niehl. Bevor wir ausrücken konnten, wurde der Einsatz durch die Leitstelle storniert..

Einsatz 04/2019

PRhein :  Fähre in Langel

Einsatzbeginn:   01.03.2019   18:36 Uhr

Einsatzende:       01.03..2019   19:30 Uhr

 

Alarmierung zur PRhein in Langel. Wir blieben mit unserem Fahrzeug in Bereitstellung in der Unterkunft. Um 19:30 Uhr wurden wir durch die Leitstelle abbestellt und wir konnten den Einsatz beenden.

Einsatz 03/2019

Feuer 1:  Lachsgasse, Niehl

Einsatzbeginn:   16.02.2019   11:27 Uhr

Einsatzende:       16.02.2019   11:45 Uhr

 

Alarmierung zum Feuer 1 nach Niehl. Bevor wir ausrücken konnten, wurde uns über Funk mitgeteilt, dass der Einsatz storniert wurde.

Einsatz 02/2019

PRhein:  Langel

Einsatzbeginn:    30.01.2019   17:23 Uhr

Einsatzende:       30.01.2019   19:30 Uhr

 

Am 30.01.2019 wurden wir um 17:23 Uhr über den Funkmeldeempfänger mit dem Einatzstichwort PRhein alarmiert. Von einem Einsatzbericht sehen wir ab. 

Einsatz 01/2019

S - Feuer 1:  Lübecker Str, Weiden

Einsatzbeginn:    01.01.2019   00:30 Uhr

Einsatzende:       01.01.2019   01:30 Uhr

 

Um 00:30 Uhr zum S-Feuer 1 in die Lübecker Str in Köln Weiden alarmiert. Hier wurde ein Feuer im 10. OG in eines Hochhauses gemeldet.
Kurz nach unserem Ausrücken, wurde der Einsatz durch die Leitstelle storniert und wir konnten den Einsatz abbrechen. Nach Rücksprache mit der Leitstelle verblieben wir bis 01:30 Uhr in der Unterkunft. Da wir keine weiteren Einsätze mehr bekamen, konnten wir Feierabend machen.

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

© Freiwillige Feuerwehr Merkenich

@ Kontakt: Bitte das Kontaktformular nutzen