Einsatz 16/2014

HILFE - Auf der Seekante, Niehl

Einsatzbeginn:  18.12.2014 17:53 Uhr

Einsatzende:     18.12.2014 20:00 Uhr

 

Während des Übungsdienstes der Jugendfeuerwehr wurden wir zu einer Hilfeleistung nach Niehl alarmiert. Statt die selbst gegrillten Hamburger mit der Jugend zu essen, fuhren wir mit zusätzlichen Schaufeln im Gepäck zur Einsatzstelle. Dort war Flüssigbeton in einen Keller gelaufen, der mit vereinten Kräften unter Zuhilfenahme von Eimer und Schubkarren aus dem Keller entfernt werden musste, bevor er aushärtet.

Einsatz 15/2014

FEUER 1 - Cohnenhofstraße, Langel

Einsatzbeginn:  13.12.2014 21:35 Uhr

Einsatzende:     13.12.2014 22:35 Uhr

 

Alarmierung, über Voralarm, zum Feuer 1 in die Cohnenhofstraße nach Langel. Vor unserem Eintreffen, waren bereits der Löschzug 6 und die Kameraden aus Rheinkassel/Langel vor Ort und hatten den Kellerbrand bereits gelöscht. So konnten wir nach kurzer Zeit und Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr, wieder unser Gerätehaus in Merkenich anfahren.

Einsatz 14/2014

AUTO 1 - Emdener Strasse, Niehl

Einsatzbeginn:   17.10.2014 19:58 Uhr

Einsatzende:      17.10.2014 20:20 Uhr

 

Alarmierung zum AUTO 1 auf der Emdener Strasse in Niehl. Aufgrund der Rückmeldung vom LF5 konnten wir den Einsatz kurz vor der Einsatzstelle abbrechen und wieder unser Gerätehaus anfahren.

 

Presse:

EXPRESS

Fotos von bf-koeln-einsaetze.de

Einsatz 13/2014

WASSER 2 Verschiedene Einsätze im Stadgebiet

Einsatzbeginn:   20.09.2014 17:10 Uhr
Einsatzende:      20.09.2014 20:00 Uhr

 

Aufgrund ein über Köln ziehendes Gewitter wurden wir zu Wasserschäden nach Holweide alarmiert.

Los ging es in der Rilkestr. wo vor uns bereits der Löschzug 9 die Arbeit aufgenommen hatte. Da wir an dieser Einsatzstelle nicht mehr von Nöten waren bekamen wir einen Folgeeinsatz. Dort Stand in einem Mehrfamilienhaus ein Keller auf einer Fläche von etwa 120m² ca. 15 cm unter Wasser. Unter Einsatz der Tauchpumpe und Wasserschiebern war der Keller um 19:30 Uhr wieder vom Wasser geleert.  

Nachdem alles wieder auf den Fahrzeugen verlastet war, konnten wir das Gerätehaus wieder anfahren. Um 20:00 Uhr war das LF10/10 wieder einsatzbereit in der Unterkunft.

Einsatz 12/2014

AUTO 1 - Hitdorfer Fährweg, Langel

Einsatzbeginn:   08.09.2014 22:35 Uhr

Einsatzende:      08.09.2014 23:15 Uhr

 

Alarmierung zum AUTO 1 auf dem Hitdorfer Fährweg in Langel . 

Auf dem Weg zur Einsatzstelle kam die Rückmeldung auf einen gelöschten PKW. Somit konnten wir den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen und wieder unser Gerätehaus anfahren.

Einsatz 11/2014

FEUER 1 - Merkenicher Straße, Niehl

Einsatzbeginn:   30.08.2014 16:55 Uhr

Einsatzende:     30.08.2014 17:05 Uhr

 

Alarmierung zum Feuer 1 in die Merkenicher Straße nach Niehl. 

Noch beim Ausrüsten in der Unterkunft der erfolgte eine Stornierung des Einsatzes. Wir konnten den Einsatz noch im Gerätehaus abbrechen.

Einsatz 10/2014

Hilfeleistung - Bombenentschärfung Riehl

 

Einsatzbeginn:   23.07.2014 05:30 Uhr

Einsatzende:      23.07.2014 20:00 Uhr

 

Für die Entschärfung der Fundbombe aus dem zweiten Weltkrieg mussten wieder umfangreiche Evakuierungsmaßnahmen eingeleitet werden. Die Leitstelle hat dafür unser MTF mit Personal angefordert.  Der Sammelpukt war diesmal die Feuerwache 8 in Ostheim. Von dort wurden die Fahrzeuge verteilt und haben ihre Einsatzaufträge bekommen. Die Kameraden unterstüzten beim Transport und Rücktransport der Pflegebedürftigen.

 

hier einige Fotos

 

Presse:

EXPRESS

Kölner Stadtanzeiger

Einsatz 09/2014

Hilfeleistung - Bombenentschärfung Riehl/Mülheim

 

Einsatzbeginn:   15.07.2014 05:20 Uhr

Einsatzende:      16.07.2014 01:00 Uhr

 

Wir wurden am frühen morgen zur Wachbesetzung der FW6  alarmiert.

Dort war der Sammelpunkt für alle Einsatzkräfte die zur Evakuierung alamiert wurden. Zwei Kameraden der Löschgruppe wurden zur Unterstützung des Tagesdienstes der FW6 abgestellt. Drei Kameraden fuhren mit dem MTF hilfsbedürftige Personen aus den Stadtteilen Riehl und Mühlheim zu den jeweilen Sammelpunkteb in die Schule Esenbeckstrasse bzw. dem Bezirksrathaus Mülheim. Um 16:30 Uhr wurde das LF Merkenich zur Besetzung der FW5 alamiert. Nachdem die Bereiche Evakuriet waren, sollte um 17:00 Uhr mit der Entschärfung begonnen werden. Dieses verzögerte leider da sich eine Person im Sperrbereich befand. Um 17:50 Uhr konnte dann mit der Entschärfung begonnen werden. Bereits um  18:20 Uhr war diese Entschärft und die Evakuierten Personen konnten wieder in ihre gewohnte Umgebung gebracht werden. Die Besatzung des LF MK machte Tragehilfe an den Riehler Heimstätten, wären das MTF erneut bedürftige Personen nach Hause fuhr. Die Kameraden des MTF wurden aufgrund der langen Einsatzdauer um 21:20 Uhr aus dem Einsatz ausgelöst. Die Kameraden des LF MK waren bis weit nach Mitternacht im Einsatz, eh sie um 01:00 Uhr wieder die Unterkunft in Merkenich anfahren konnten.

 

hier einige Fotos

 

Presse:

EXPRESS

Kölner Stadtanzeiger

Einsatz 08/2014

WASSER 2 Verschiedene Einsätze im Stadgebiet

Einsatzbeginn:   10.07.2014 23:18 Uhr
Einsatzende:      11.07.2014 05:40 Uhr

 

Alarmierung zum Wasser  2 in die Stammheimer Straße  nach Riehl. 
Dort stand der Keller Kreuzkapelle ca. 6 cm auf einer Fläche von ca. 50qm unter Wasser. Es kam ein Wassersauger zu Einsatz. Nach ca. 60 Minuten war der Einsatz abgearbeitet.

 

Von dort ging es zur U Bahn Station Geldernstrasse. Dort war der komplette Gleisbereich auf ca. 250m x  8m auf eine Höhe von 0,6m vollgelaufen. Zusammen mit dem LF Fühlingen 1 und dem SW Brück nahmen wir mehrere Pumpen vor. Um ca. 03:00 Uhr wurden weitere Tauchpumpen zur Einsatzstelle gebracht und wurden umgehend eingesetzt. Um kurz vor 05:00 Uhr war der Einsatz für uns dort abgeschlossen und wir konnten die Einsatzstelle der KVB übergeben.

Nachdem alles wieder auf den Fahrzeugen verlastet war, konnten wir das Gerätehaus wieder anfahren. Um 05:45 Uhr waren die Fahrzeuge wieder Einsatzbereit in der Unterkunft.

 

Hier einige Fotos...

Einsatz 07/2014

FEUER 1 - Hermesgasse, Niehl

Einsatzbeginn:   09.07.2014 18:27 Uhr

Einsatzende:      09.07.2014 18:37 Uhr

 

Alamierung zum Feuer 1 in die Hermesgasse nach Niehl. 

Nach Erkundung durch den Löschzug 5 kam die Rückmeldung "Fehlalarm" - alle weiteren Kräfte können abbrechen. Wir konnten den Einsatz noch im Gerätehaus abbrechen.

Einsatz 06/2014

AUTO 1 - Delmenhorster Straße, Niehl

Einsatzbeginn:   27.06.2014 04:15 Uhr

Einsatzende:      27.06.2014 05:15 Uhr

 

Alamierung zum Auto 1 in die Delmenhorster Straße  in Niehl. 

Gemeldet wurde ein brennender Kleintransporter.
Wir  gingen als Unterstützungs-LF im Bereitstellungsraum in Bereitstellung. Die BF hatte, bei Eintreffen unseres LF's, den Brand bereits gelöscht.
Die Fahrerkabine und der Motorraum waren völlig ausgebrannt.
Wir wurden nicht weiter tätig.
 

Einsatz 05/2014

FEUER 1 - Feldgärtenstraße, Niehl

Einsatzbeginn:   18.06.2014 20:41 Uhr

Einsatzende:      18.06.2014 20:50 Uhr

 

Alamierung zum Feuer 1 in die Feldgärtenstraße nach Niehl. 

Nach Erkundung durch den Löschzug 5 kam die Rückmeldung "Fleisch im Topf" - alle weiteren Kräfte können abbrechen. Wir konnten den Einsatz noch im Gerätehaus abbrechen.

Einsatz 04/2014

STURM - verschiedene Einsatzstellen im Stadgebiet

Einsatzbeginn:   09.05.2014 20:56 Uhr

Einsatzende:      10.05.2014 05:00 Uhr

 

Am Abend des Pfingstmontags zog ein Sturmtief über Nordrhein-Westfalen infolgedessen Vollalarm für alle Löschgruppen der Freiwiliigen Feuerwehr Köln ausgelöst wurde. Der erste Einsatz führte uns nach Nippes, wo ein Teil eines Baums auf ein Haus gekippt war. Weil der Baum mit unseren Mitteln nicht beseitigt werde konnte wurden ein Kran, eine Drehleiter und ein Rüstwagen nachgefordert. Nachdem parkende PKW aus dem Gefahrenbereich entfernt worden sind, konnte der Baum mithilfe des Krans gesichert und anschließend von uns zerkleinert werden. Nach mehreren Stunden konnten wir uns wieder einsatzbereit melden. Der nächste Einsatz lag im Stadtteil Bilderstöckchen, wo ein Ast auf einem Auto lag. Dieser wurde von uns beseitigt. Anschließend schickte uns die Leitstelle nach Lindenthal. Dort  lag ein Baum auf dem Gehweg. Dieser wurde ebenfalls zerkleinert und am Wegesrand abgelegt. Zuletzt wuden wir nach Müngerdorf alarmiert wo ein Baum auf einer Straßen liegen sollte. Diese Einsatzstelle war jedoch bereits abgearbeitet. Gegen 5 Uhr in der Früh waren wir zurück in Merkenich.

 

Hier einige Fotos

Einsatz 03/2014

Feuer 1 - Robert-Bosch-Straße, Feldkassel

 

Einsatzbeginn:   26.04.2014 16:29 Uhr

Einsatzende:      26.04.2014 16:33 Uhr

 

Im Logistik Lager einer großen Supermarktkette kam es zu einer Rauchentwicklung. Gebrannt hat jedoch nur ein kleinerer Abfallbehälter, sodass der Einsatz für uns von der Leitstelle Köln schnell wieder storniert wurde.

Einsatz 02/2014

Feuer 1 - Causemannstraße, Merkenich

 

Einsatzbeginn:   26.03.2014 17:57 Uhr

Einsatzende:      26.03.2014 18:30 Uhr

 

Gemeldet wurde ein Feuer auf einem Balkon im 2. Stock auf der Causemannstrasse. Beim Eintreffen des Löschzuges 5, wurden dieser durch die Bewohnerin empfangen. Das Feuer sei durch die Bewohner bereits gelöscht worden. Dennoch wurde der Balkon auf Brandnester kontrolliert. Da man keine Feststellung mehr machen konnte wurde der Einsatz beendet und wir konnten wieder das Gerätehaus anfahren. 

Einsatz 01/2014

Hilfeleistung - Bombensprengung in Sülz

 

Einsatzbeginn:   30.01.2014 19:05 Uhr

Einsatzende:      30.01.2014 02:00 Uhr

 

Wir wurden am Abend alarmiert weil eine Weltkriegsbombe bei Bauarbeiten unweit der Uni Köln beschädigt worden ist. Ausgerückt sind wir mit beiden Fahrzeugen der Löschgruppe. Das MTF ist zeitweise für Warndurchsagen eingesetzt worden und hat später evakuierte Personen transportiert. Unser Löschfahrzeug war mit Brandschutzpersonal besetzt und stand im Bereitstellungsraum hinter dem Amtsgericht für den Fall, dass es zu Schäden durch die Bombensprengung kommt. Glücklicherweise lief alles glatt und wir konnten dank der Katastrophentouristen mit mehreren Stunden Verspätung wieder einrücken.

 

Presse:

EXPRESS

Kölner Stadtanzeiger

Kölnische Rundschau

Report-K

 

Zu den Fotos aus dem Bereitstellungsraum